Komponenten

EconAqua Wassernebel-Sprinkler sind mit einer schnell ansprechenden Glasampulle (RTI < 50) verschlossen und reagieren deshalb besonders schnell auf Brandwärme. Die Auslösetemperatur kann den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.
Die Schutzfläche der EconAqua Wassernebel-Sprinkler beträgt bis zu 16 m2 und ist somit im Regelfall deutlich größer als bei klassischen Sprinklern.

Für jeden Einsatz den richtigen Wassernebel-Sprinkler

Standard-Feinsprühsprinkler EconAqua

Standard-Wassernebel-Sprinkler EconAqua
EconAqua Standardsprinkler vom Typ „P“ (hängend) und „U“ (stehend) werden an der Decke montiert. Standardmäßig gibt es die Sprinkler in Messing, Messing verchromt und Edelstahl.

 

Feinsprühsprinkler EconAqua horizontal

Wassernebel-Sprinkler EconAqua horizontal
EconAqua Sprinkler vom Typ „WWH” werden horizontal in die Wand installiert, vorzugsweise in Räumen, wo Sprinklerrohrleitungen nicht an der Decke verlegt werden können. Die Sprinkler sind serienmäßig verchromt.

Feinsprühsprinkler EconAqua Undercover

Wassernebel-Sprinkler EconAqua Undercover
EconAqua Undercover-Sprinkler vom Typ „CCP” oder “RP” lassen den Brandschutz harmonisch und nahezu unsichtbar in das Deckenbild einfließen. Die Ausführung „CCP“ (concealed) ist standardmäßig mit einer verchromten oder weißen Feingitter-Abdeckung erhältlich. Die Ausführung „RP“ (recessed) ist ohne Abdeckung.

Feinsprühsprinkler EconAqua Preaction

Wassernebel-Sprinkler EconAqua Preaction
EconAqua Preaction-Sprinkler Typ vom „DS21” werden in Bereichen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen gegen Fehlauslösungen eingesetzt, z. B. in Serverräumen. Der Preaction-Sprinkler ist mit zwei Auslöseelementen ausgestattet. Erst wenn beide Auslöseelemente ausgelöst haben, tritt Löschwasser aus.

Feinsprühsprinkler EconAqua Trocken

Wassernebel-Sprinkler EconAqua Trocken
Hängende EconAqua Trockensprinkler vom Typ „DP” werden eingesetzt, wenn ein Rohrnetz in einem frostgefährdeten Bereich installiert werden soll und der Einsatz stehender Sprinkler nicht möglich ist.