Hier sorgt EconAqua für sicheren Brandschutz

Wälderhaus, Hamburg
ProjektHaus des Waldes
Branche / RisikoAusstellung, Konferenz, Hotel
ProjektstandortHamburg
Fertigstellung2013
EigentümerSchutzgemeinschaft Deutscher Wald
ErrichterCaverion Deutschland GmbH
Gebäudeschutzfläche6.000 m²
Anzahl Sprinkler700 EconAqua Sprinkler
Anlagentyp
Nassanlage
 

Kurzvorstellung Objekt

In Hamburg sticht ein neues Gebäude aus der grauen Masse der Stahl- und Betonbauten heraus: Das Multifunktionsgebäude Wälderhaus mit seiner „grünen“ Holzfassade und Platz für Pflanzen und Vögel. Es entstand im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) und soll den Hamburgern mitten in der Stadt den Wald näher bringen.

Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss nutzt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Ausstellungsflächen zum Thema Norddeutscher Wald. Daneben gibt es in diesem Bereich Konferenz- und Schulungsräume sowie ein Restaurant. In den oberen drei Stockwerken ist ein Hotel mit insgesamt 82 Zimmern untergebracht.

Das Besondere: Der obere Teil des Gebäudes ist in Massivholz-Bauweise errichtet. Nicht nur die Decken und Innenwände, sondern auch die Außenwände sind aus massivem Lärchenholz.

 

Kurzvorstellung EconAqua Wassernebel-Sprinkleranlage

Die Niederdruck-Wassernebellöschanlage verbraucht rund 85 % weniger Löschwasser als eine konventionelle Sprinkleranlage. Auf diese Weise kann im Brandfall der Wasserschaden gering gehalten werden – ein wichtiger Punkt für die Holzkonstruktion, die durch Löschwasser einen vielfach höheren Schaden erleidet als beispielsweise Stahlbetonbauten. Gleichzeitig kann durch den geringeren Wasserverbrauch auch die Vorratsmenge gesenkt werden. Im Fall des Wälderhauses reicht eine kleine Sprinklerzentrale mit einem 20 m³ Wassertank aus. Caverion installierte die Sprinklerköpfe flächendeckend im gesamten Gebäude.

 

Besonderheit der EconAqua Wassernebel-Sprinkleranlage

Erst durch den technischen Brandschutz wird das Wälderhaus für Besucher und Bedienstete ein äußerst sicherer Ort. Das hat auch der bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e. V. – erkannt. Er verlieh dem Gebäude im Juni 2014 das Qualitätssiegel „Sprinkler Protected“.