Hier sorgt EconAqua für sicheren Brandschutz

Hotel Atlantic
Projekt Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
Branche / RisikoHotel
Projektstandort Hamburg (An der Alster)
Fertigstellung 2011
EigentümerOctavian Hotel Holding
Errichter Minimax GmbH & CO. KG, Büro Nord, Reinfeld
Gebäudeschutzfläche ca. 17.000 m²
Anzahl Sprinkler 1.600 Sprinkler
Anlagentyp
4 Nassanlagen (1.– 4.OG), 1 Trockenanlage (DG)
 

Kurzvorstellung Objekt

Das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg wurde im Jahr 1909 als Grand Hotel für die Passagiere der Hamburg-Amerika Linie eröffnet. Die Fassade des Hotels wurde 2008 saniert.

Seit Oktober 2010 steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Die Generalrestaurierung hat Anfang 2010 begonnen.

In den darauf folgenden 12 bis 14 Monaten wurde als Teil eines Gesamtinvestments für rund 25 Millionen Euro ein Großteil der Zimmer und Suiten im Haupthaus saniert und neu gestaltet.

 

Kurzvorstellung EconAqua Wassernebel-Sprinkleranlage

Die Löschanlage besteht aus einer Nassgruppe (1.OG – 4.OG) und einer Trockengruppe (DG).

Die einzelnen Etagen der Nassgruppe werden durch Strömungsmelder nochmals unterteilt. Die Wasserversorgung erfolgt über einen 20m³ Zwischenbehälter und einer automatischen Wassernachspeisung.

 

Besonderheit der EconAqua Wassernebel-Sprinkleranlage

Der Eigentümer legte Wert darauf, dass in einigen Zimmer, vorzugsweise in den Suiten, der alten Deckenstuck erhalten wurde. Hierzu wurden WWH EconAqua Sprinkler verwendet, die sorgfältig in den Deckenstuck integriert wurden.